Ihr Warenkorb
keine Produkte

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Fa. Deutsche Extrakt Kaffee GmbH für den online Handel (Cafea-shop.de )


§ 1 Allgemeines und Geltungsbereich
§ 2 Bestellung und Vertragsschluss
§ 3 Preise
§ 4 Lieferung und Lieferbedingungen
§ 5 Eigentumsvorbehalt
§ 6 Zahlungsbedingungen
§ 7 Gewährleistung
§ 8 Haftung



§ 1 Allgemeines und Geltungsbereich
Sämtliche online Bestellungen bei Cafea Shop (nachfolgend "Cafea") durch den Kunden  (nachfolgend auch" Besteller") unterliegen ausschließlich diesen  Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Geschäftsbedingungen des Bestellers erkennt Cafea nicht an, es sei denn, Cafea hat ausdrücklich und schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.


§ 2 Bestellung und Vertragsschluss:
Die Bestellung des Kunden stellt ein verbindliches Angebot an Cafea zum Abschluss eines Kaufvertrags dar. Cafea wird den Kunden über den Eingang seiner Bestellung per E-Mail informieren ("Bestellbestätigung"). Die Bestellbestätigung stellt keine Annahme des Angebots durch Cafea dar. Der Kaufvertrag kommt erst durch eine per E-Mail übersandte Versandbestätigung oder durch Lieferung der Ware zustande. Cafea kann das Angebot innerhalb von zwei Wochen ab Eingang des Angebots des Bestellers annehmen.
Bei der Bestellung eines Abonnements erhält der Kunde regelmäßig seine bestellten Produkte in den von ihm ausgewählten Zeitabständen und zu den tagesaktuellen Preisen der einzelnen Produkte. Dabei kann es zu günstigeren Preisen durch Sonderangebote aber auch zu Preiserhöhungen kommen. Cafea wird den Kunden vor Versendung des abonnierten Warenkorbes per E-Mail über die aktuellen Preise informieren; sollte Cafea in diesem Fall binnen 24 Stunden keine Stornierung der Bestellung des Kunden erhalten, geht Cafea von der Einwilligung des Kunden aus.
Für Übertragungsfehler bei der Fax- oder E-Mail-Bestellung übernimmt Cafea keine Haftung. Die Vertragsdaten werden von uns in Form der Bestellbestätigung nicht vollständig gespeichert. Auf Nachfrage können wir Ihnen die Bestellbestätigung erneut per E-Mail zukommen lassen.


§ 3 Preise:
Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Alle Preise verstehen sich inklusive der jeweils gültigen deutschen gesetzlichen Mehrwertsteuer.    
Sollte bei Lieferungen in andere Länder als Deutschland die deutsche gesetzliche Mehrwertsteuer nicht anfallen, werden die durch Abzug der jeweils gültigen deutschen gesetzlichen Mehrwertsteuer ermittelten Nettopreise (im Folgenden Nettopreise) berechnet.
Bei einer Lieferung in andere Länder als Deutschland können zusätzliche Steuern, Zölle und/oder Kosten anfallen, die nicht in den Preisen berücksichtigt sind. Diese hat der Besteller zu tragen. Der Besteller hat zusätzlich die Versandkosten der bestellten Ware nach Maßgabe unserer zum Zeitpunkt der Bestellung jeweils gültigen Versandbedingungen zu tragen. Die Abgabe der angebotenen Artikel erfolgt nur in haushaltsüblichen Mengen und nur solange der Vorrat reicht.


§ 4 Lieferung und Lieferbedingungen:
Lieferungen erfolgen zu den zum Zeitpunkt der Bestellung geltenden Versandbedingungen an die vom Besteller angegebene Lieferadresse.
Eine Selbstabholung durch den Besteller ist nicht möglich.
Cafea ist in zumutbarem Umfang zu Teillieferungen berechtigt. Der Besteller hat lediglich die Versandkosten zu tragen, die im Falle der Gesamtlieferung der bestellten Ware angefallen wären.
Kommt der Besteller in Annahmeverzug oder verletzt er schuldhaft sonstige Mitwirkungspflichten, so ist Cafea berechtigt, den ihr dadurch entstandenen und entstehenden Schaden, einschließlich etwaiger Mehraufwendungen, ersetzt zu verlangen. Weitergehende Ansprüche bleiben vorbehalten.
Detaillierte Informationen zu den Verpackungs- und Versandkosten entnehmen Sie bitte den Liefer- und Zahlungsangeboten des jeweiligen Internetportals.

§ 5 Eigentumsvorbehalt:
Die gelieferte Ware verbleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises im Eigentum von Cafea.

§ 6 Zahlungsbedingungen:
Der Kaufpreis wird mit Annahme der Bestellung durch Cafea zur Zahlung fällig. Bei Vorkasse ist er binnen 5 Tagen nach Aufgabe der Bestellung fällig. Die dem Besteller zur Verfügung stehenden Zahlungsarten richten sich nach den Ergebnissen einer im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen anhand der Kundendaten vorgenommenen Bonitätsprüfung. Es besteht kein Anspruch auf eine bestimmte Zahlungsart. Ihre individuell genehmigten Zahlungsarten können von den Standardzahlungsarten des jeweiligen Liefergebietes abweichen.
Die Möglichkeit des Skontoabzugs besteht nicht.

§ 7 Gewährleistung:
Liegt ein Mangel der bestellten Ware vor, gelten die gesetzlichen Vorschriften der § 434 ff. BGB.

§ 8 Haftung:
Cafea haftet nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.
Eine Haftung für einfache Fahrlässigkeit besteht nur bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie bei der Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht (Kardinalpflicht). Im Falle der fahrlässigen Verletzung von Kardinalpflichten ist die Haftung auf vertragstypische und vorhersehbare Schäden begrenzt.
Die gesetzlichen Vertreter, Angestellten und Erfüllungsgehilfen von Cafea haften nicht weitergehend als Cafea selbst.
Cafea haftet nicht für die Qualität der Zustellung. Haftungsansprüche können nur gegen den jeweils beauftragten Logistiker geltend gemacht werden. Der Besteller verpflichtet sich, den Inhalt des gelieferten Paketes in Gegenwart des Lieferanten zu überprüfen und Bruchschäden von ihm quittieren zu lassen.
Internetshop by Gambio.de © 2017